Über mich

Mein Yoga-Werdegang

Foto by Stella Schenkel
Foto by Stella Schenkel

Yoga begleitet mich seit meinem 20. Lebensjahr. Erstmals kam ich während meines Studiums der Handelswissenschaft in Wien mit Yoga in Kontakt. Von den positiven Wirkungen des Yoga überzeugt, praktizierte ich viele Jahre intensiv das sehr körperbetonte Power-Yoga. Parallel dazu vertiefte ich meine Yogaerfahrung und lernte Yoga-Methoden, die fliessend, sanft und dynamisch ausgeführt werden, wie Tri Yoga bei Kali Ray sowie Chi Yoga bei Lucia Nirmala Schmied. Ebenfalls anregend war für mich der Unterricht bei Gertrud Hirschi sowie Tulku Lobsang.

 

Nach vielen Begegnungen mit inspirierenden Lehrern und Menschen, ist Yoga für mich das eigentliche Lebenselixier geworden. Es bedeutet innehalten, ganz im Moment sein, den Körper und Geist achtsam und bewusst ausrichten, um zur Ruhe zu kommen.

 

Ich unterrichte einen Hatha Yoga mit integrierten Prinzipien des Iyengar Yogas. Ein eher ruhiger und doch kraftvoller Stil mit einer exakten Ausrichtung in den Asanas. Die Förderung der bewussten Körperwahrnehmung, die achtsame Ausführung und Leichtigkeit in den Asanas sowie das entspannte Loslassen sind mir dabei besonders wichtig

Ausbildung

dipl. Yogalehrerin SYV/EYU
4-jährige Ausbildung an der Yoga University in Villeret, der Schule des Schweizer                            Yogaverbands

 

Als offizielles Mitglied des Schweizer Yogaverbands bin ich seit  2013 in der Liste der Yogalehrerinnen und Yogalehrer geführt. 


Weiterbildung

2015 Pranayama mit Gyanshankar Sahay, siebentägiges Seminar (56 Stunden)

2016

 

2017

Yoga Nidra mit Dr. Christian Fuchs, neuntägiger Lehrgang des Schweizer Yogaverbands (72 Lektionen)

Seit November 2017 in Ausbildung zur Yogatherapeutin, IKT Komplementärtherapie Yoga

Ablauf einer Hatha-Yoga-Lektion

Während einer Hatha Yoga Lektion wird der Körper mit Hilfe der Asanas gestärkt und ausgeglichen. Körperliche Verspannungen werden gelöst und die/der Übende entwickelt Flexibilität und Ausdauer auf der körperlichen und geistigen Ebene.

 

Eine Hatha Yoga Lektion beginnt mit dem Ankommen und einer kurzen Entspannung. Danach wird der Körper aufgewärmt und es folgen Asanas, durch die der Körper gedehnt und gestärkt wird. Die inneren Organe werden tonisiert, der Geist zentriert, das Bewusstsein auf den Körper konzentriert. Mit den anschliessenden Atemübungen (Pranayama) wird die feinstoffliche Ebene des Übenden angesprochen (in Lektionen 90 Minuten). Den Abschluss der Lektion bildet die Tiefenentspannung. Die wohltuende Wirkung einer Hatha Yoga Lektion ist nach mehreren Stunden, oft sogar nach Tagen spürbar.    

Surya Namaskar (Sonnengruss)

Fotos by Stella Schenkel

Aktuell

 

1. Hatha Yoga-Tertial 2020

 

Mittwoch-Kurs vom 15.1. bis 29.4.2020
Donnerstag-Kurs vom 16.1. bis 30.4.2020

 

 

Unterrichtsfreie Zeit:

 
10.2. bis 16.2.2020
9.4. bis 20.4.2020

 

 

Laufende Kurse - Stundenplan

 

Kurs 1: Mittwoch,      12.15 bis 13.15 Uhr
                                    Hatha Yoga

 

Kurs 2: Donnerstag, 17.30 bis 19 Uhr
                                   Hatha Yoga &
                                   Yoga Nidra

 

Details zu den Kursen sind unter Stundenplan / Preise ersichtlich

Kursorte

  • Mittwoch über Mittag

              Yoga fascination by

              Yogaschule Samatvam, 

              Kronenstrasse 37, 8006 Zürich

  • Donnerstag Abend

              Yoga fascination by

              Yoga Lounge Zürich
              Schoffelgasse 3, 8001 Zürich

Kontakt